Ausbildung zu
Ehe- und Familientrainern

Zielgruppe und Ziel
Tätigkeitsfelder
Wer wir sind
Wie wir arbeiten
Themen und Inhalte
Wie Sie uns erreichen
Ausbildungsorte und -kurse

Leitungsteam

Tagungshaus

Zielgruppe und Ziel

Zielgruppe: engagierte Ehepaare
Ziel: erfolgreich die eigene Ehe und Familie leben und andere begleiten

  • 2-jähriger Ausbildungskurs mit 10 Wochenendseminaren und 2 Studienwochen
  • Prüfungsleistungen: eine schriftliche Hausarbeit und eine praktische Prüfung
  • Abschluss mit kirchlichem Zertifikat
  • pro Ausbildungskurs Teilnahme von 10 Ehepaaren

 

Mögliche Tätigkeitsfelder

Sie können als Ehe- und Familientrainer in folgenden Bereichen aktiv sein:

  • Eigene Ehe, Familie und Erziehung
  • Nachbarschaft und Lebensbereich
  • Beruf und Betrieb
  • Gesellschaftliche / kirchliche Gruppen und Verbände
  • Gemeindekatechese, Gemeindepastoral

 

Wer wir sind

Die Akademie für Ehe und Familie ist eine Initiative von engagierten Ehepaaren in der katholischen Kirche. Sie wird getragen von der Schönstatt-Familienbewegung im Bistum Mainz. Das Leitungsteam aus Pädagogen, Psychologen, Theologen, Natur- und Wirtschaftswissenschaftlern steht für die Vielfältigkeit des Ausbildungsgangs. Zur Qualitätssicherung wird jeder Ausbildungskurs wissenschaftlich evaluiert.
Rechtsträger ist der gemeinnützige kirchliche Verein Akademie für Ehe und Familie e.V. Mainz.
Die Akademie steht unter der Schirmherrschaft des Bischofs von Mainz, Karl Kardinal Lehmann, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

Wie wir arbeiten

    • lebensorientiert:
    • Wir orientieren uns am konkreten Leben, d.h. an Erfahrungen und Lebensvorgängen in Ehe und Familie.



    • prozessorientiert:
    • Die vorgesehenen Inhalte der Ausbildung werden kontinuierlich mit den Lern- und Arbeitsprozessen im jeweiligen Kurs abgestimmt. Daher beeinflussen Kreativität und Initiative der TeilnehmerInnen den Verlauf des Kurses.



  • organisch-ganzheitlich:
  • Die zentralen Bereiche von Ehe und Familie werden als Gesamtheit betrachtet und bearbeitet. Die religiöse Dimension spielt dabei eine wesentliche Rolle. Vielfältige Zugänge zu den einzelnen Themen fördern ganzheitlich und organisch Lernen und Wachstum.

Themen und Inhalte

Erstes Jahr: Ehe und Familie leben

  • Erfahrungen geglückter Beziehung
  • Rituale in unserer Ehe und Familie
  • Als Eheteam unschlagbar
  • Herkunftsfamilie Reichtum und Hypothek
  • Die Kunst des Gesprächs
  • Männer sind anders - Frauen auch
  • Eltern werden, Paar bleiben
  • Familie, Beruf, Freizeit
  • Erziehung und Vertrauenspädagogik
  • Balance von Nähe und Distanz
  • Zärtlichkeit und Sexualität
  • Spuren Gottes in unserer Ehe und Familie
  • Kirche zu Hause - Hauskirche
  • Identität und Profil unserer Ehe


Zweites Jahr: Ehe und Familie begleiten
Die im ersten Jahr bearbeiteten Themenfelder werden weitergeführt und ihre Vermittlung trainiert, z.B. durch

  • Kommunikationstraining
  • Rhetorik
  • Präsentationstechniken
  • Gesprächsführung
  • Moderation
  • Zeitmanagement
  • Konfliktmanagement

Wie Sie uns erreichen

Akademie für Ehe
und Familie e.V. Mainz

Maria-Theresia und
Prof. Dr. Hubertus Brantzen
Bischöfliches Ordinariat
Postfach 1560
D-55005 Mainz

Privat:
Südring 303
D-55128 Mainz
Tel. 06131-363504
Fax 06131-336955
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausbildungsorte und -kurse

Ausbildungskurse finden  in Oberkirch (Diözese Freiburg), im Schönstatt-Zentrum Weiskirchen (Diözese Mainz) und in Vallendar-Schönstatt (Dözese Trier) statt. Das vollständige Programm, Kurstermine und weitere Informationen finden Sie unter www.akademie-ehe-familie.de.

Leitungsteam

Maria-Theresia und Hubertus Brantzen

Tagungshaus

 

Schönstattzentrum Weiskirchen (Diözese Mainz)


(C) 2010-2018 - Impressum / Datenschutz / Realisierung Arno Hernadi